Holland Masters im niederländischen Almere

Almere/NL. In den Niederlanden wurden vom 18. Oktober bis 21. Oktober 2019 die internationalen holländischen Meisterschaften diverser Klassen ausgetanzt. Die WDSF Großveranstaltung fand wieder mal in „Almere“ nahe Amsterdam statt. Es gab für Seniorenklassen die Möglichkeit, an zwei Tagen zu tanzen, In der Klasse Senioren IV S-Standard gingen Joachim und Gisela Götze an den Start. Sowohl am Freitag als auch am Samstag gingen die beiden TSG´ler ins Rennen. 37 Paare, kommend aus diversen europäischen Ländern sowie aus den USA und Kanada, darunter WM/GOC-Finalisten also ein hochkarätiges Teilnehmerfeld, hatte sich auf den Weg nach Almere/NL gemacht.

 

Es wurden vier Runden angesetzt, eine Vorrunde, das Quarter Finale, das Semifinale und Finale. Die Vorrunde wurde in drei Runden mit jeweils 12/13 Paaren getanzt. Es ging um den Einzug ins ¼ Finale also die 24-ziger Runde, 13 Paare mussten die Segel streichen. Jetzt ging es um den Einzug ins Semifinale. Das ¼ Finale wurde in zwei Runden mit jeweils 12 Paaren getanzt, es wurde sehr eng und ruppig, Ehepaar Götze erreichten in der 24-ziger Runde den 17. Rang und verpassten damit das Semifinale. Am darauffolgenden Tag war die Konstellation nur um wenige Änderungen identisch. Nur die Wartezeiten von der Vorrunde bis zum ¼ Finale (24-ziger Runde) war extrem lang und betrug ca. 3,5 Stunden, eine nervige Angelegenheit. Am zweiten Tag erreichten sie ebenfalls den 17. Rang.



 Home  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutzerklärung  
top  

DM Formationen 2019 Hamburg

Es war eine hauchdünne Angelegenheit. Das A-Team der TSG verpasste mit nur 0,05 Punkten den dritten...

mehr 

10. Saxonian Dance Classics“ vom 01.11- 03.11.2019 in Dresden

Am Samstag, den 2. November 2019 tanzten Joachim & Gisela Götze in Dresden die 10. Saxonian...

mehr 

Holland Masters im niederländischen Almere

Almere/NL. In den Niederlanden wurden vom 18. Oktober bis 21. Oktober 2019 die internationalen...

mehr 

Sponsored by