Wiener Dance Concourse 2019 - Tanzen im Festsaal des Wiener Rathauses

Joachim & Gisela Götze im Foyer des Wiener Rathauses / Foto: priv.

 

 

Wien/A. Vom 13. – 14. April 2019 fanden im Wiener Rathaus die Weltranglistenturniere der Seniorenklassen Standard und Latein statt, das Besondere daran, es wurden jeweils zwei Turniere für alle Klassen angeboten. Veranstalter ist die World Dance Sport Organisation ( WDSF ). Mit am Start in Österreich war das TSG-Paar Joachim & Gisela Götze, die sowohl das Weltranglistenturnier als auch am folgenden Tag das WDSF-Turnier der Senioren IV Klasse mittanzten.

 

Das Wiener Rathaus mit seinen imposanten Gängen und dem grandiosen Festsaal, mit der großen Saalfläche und den gewaltigen Kronleuchtern, ist schon etwas Besonderes und hat ein tolles Flair und Atmosphäre. Am Samstag, den 13. April nahmen am Weltranglistenturnier insgesamt 76 Paare teil, davon kamen 16 Paare aus Deutschland, insgesamt waren 14 Nationalitäten vertreten. Neun Wertungsrichter standen an der Fläche, um die Paare zu bewerten.

 

Die Vorrunde wurde mit 65 Paaren getanzt, da die mit einem „Sternchen“ versehenen Paare“ (11 an der Zahl) erst im 1/8 Finale einsteigen konnten. Nach der Vorrunde wurde dann das 1/8 Finale, also die 48-Runde getanzt, danach wurde das ¼ Finale mit  24 Paaren, das ½ Finale mit 12 Paaren und anschließend das Finale mit 6 Paaren getanzt. Anhand der Startliste war ersichtlich, dass hier viele internationale Top Paare vertreten sind. Götze´s legten los und erreichten ihr gesetztes Ziel, die Runde der letzten 24 Paare. Nun tanzten sie um den Einzug ins Semifinale, aber es sollte nicht sein, Joachim und Gisela Götze erreichten einen hervorragenden 17.Platz. Aus Deutschland waren die beiden TSG´ler das drittbeste Paar von16 deutschen Paaren

 

Zweiter Tag (Sonntag 14.04):

 

Am Sonntag verringerte sich die Teilnehmerzahl der Senioren IV Klasse um 14 Paare auf 62 Paare davon 12 Paare aus Deutschland. 16 Nationalitäten waren vertreten. Die Vorrunde wurde mit 51 Paaren getanzt, da die mit einem „Sternchen“ versehenen Paare“ 11 an der Zahl erst in die 48er-Runde einsteigen brauchten. Die vielen internationalen Top Paare vom Vortag waren hier natürlich auch vertreten. Wieder standen neun Wertungsrichter an der Fläche, um die Paare zu bewerten. Auch hier erreichten Götze´s souverän die Runde der letzten 24 Paare und erreichten am Ende einen 21. Platz (gesetztes Ziel erreicht). Aus Deutschland waren sie das zweitbeste Paar von 12 deutschen Paaren



 Home  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutzerklärung  
top  

GLM "Four Nord" Sen III B-Standard beim Casino Oberalster

    Hamburg. Der TSC Casino Oberalster richtete am Samstag, den 7. September 2019 die...

mehr 

GLM Hauptgruppe II D- bis S-Standard in Hannover

Hannover. Am Samstag, den 7. September 2019 wurden in Hannover vom TTC Gelb-Weiss i. Post-SV...

mehr 

Ehepaar Buddelmann ebenfalls in Holm an der Ostsee dabei

Kay-Sören und Silke Buddelmann machten sich bereits am 23. August auf den Weg nach Holm, um vorab...

mehr 

Sponsored by