Neues Formular unter "Downloads"

Unter Downloads ist das Formular für die Einverständniserklärung E-Mail eingestellt. Wer von unseren Mitgliedern in Zukunft alle Informationen und Einladungen per E-Mail übermittelt bekommen möchte, füllt bitte das Formular aus und schickt es an:

 

geschaeftsstelle@tsg-bremerhaven.de

 

 


Bronze für Marc Becker & Nicole Giersbeck in Wuppertal

Vom 21.07 bis 23.07. fanden im historischen Gebäude am Johannisberg in Wuppertal die 14. danceComp statt. Es machten sich mehrere Paare aus dem Bremer Landestanzsportverband auf den Weg nach Nordrhein-Westfalen. Bereits um neun Uhr in der Früh am Sonntag, den 23.07.2017 starten die 38 teilnehmenden Paare in der Klasse WDSF-Open Latin Senior II. Hier mit am Start waren unsere beiden Maintaler Marc Becker und Nicole Giersbeck. Nach drei Runden standen die Teilnehmer des Finales fest. Marc & Nicole schafften den Sprung ins Finale. Mit drei Tänzen auf Rang drei holten sich die beiden Hessen den Bronzeplatz

 

Endergebnis WDSF-Open Latin Senior II:

 

1. Timo Lindfors/Ekaterina Krutovskaya-Kauppinen, Finnland
2. Francisco Javier Otamendi Fenandez/Lourdes Dominguez Guilera, Spanien
3. Marc Becker/Nicole Giersbeck, TSG Bremerhaven
4. Dirk Regitz/Fabienne Regitz, TSA der TSG 1862 Weinheim
5. Ludovic Laczkowski/Patricia Dore, Frankreich
6. Thomas Schlehufer/Natalie Pickshaus-Jonscher, Tanzsportclub Dortmund

 

 

 


Bremer Landesmeister Sen I + II C-Latein - Kay-Sören & Silke Buddelmann

Am 18.6 fanden in Schönkirchen im Rahmen der Baltic Seniors die gemeinsamen Landesmeisterschaften der Senioren I und II D- A Latein und Hauptgruppen II D-S statt.

Die Chance nutzten Kay-Sören & Silke Buddelmann um in den Klassen Senioren C I und II an den Start zu gehen.In der C II gingen 5 Paare an den Start , in der C I waren es 6 Paare. Es wurden jeweils eine Vorrunde und dann eine Finalrunde getanzt .


Gesamtergebnis:

C II Platz 3

C I Platz 4


"In beiden Klassen wurden wir Landesmeister des Bremer Landesverbands. Gleichzeitig konnten wir damit 2 Platzierungen mit nach Hause nehmen. Es war ein tolles Turnier, gute Stimmung und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr", sagt Silke Buddelmann zum erfolgreichen Turniertag.


DTV-Award für unseren TSG-Präsidenten Horst Beer

Auch in diesem Jahr wurden zwischen den einzelnen tanzsportlichen Highlights des Galaballs des DSF in Bremen die DTV-Awards für Sportler, Trainer und Funktionäre vergeben. Eine Auszeichnung, die Tanzsport Deutschland zur Anerkennung besonderer Leistungen in den o.g. Kategorien vor vier Jahren ins Leben rief.

 

Am Pfingstsamstag, den 3. Juni 2017 zeichnete Präsidentin Heidi Estler folgende Persönlichkeiten aus: Horst Beer erhielt den Award für seine besonderen Leistungen in der Kategorie Trainer. Die Laudatio hielt der stellvertretende Bundessportwart Andreas Neuhaus, seit über 40 Jahren Weggefährte und Freund des Bundestrainers. So gab er die eine oder auch andere ganz persönliche Information über den Erfolgstrainer preis, die in Summe mit all seinen Erfolgen als Einzelpaar mit seiner Frau Andrea, als Formationstrainer und nicht zuletzt für seinen Einsatz im Bundesverband für langanhaltenden Stehapplaus sorgte.

 

Quelle: DTV


Seestadt-Dances 2017 in der Walter-Kolb-Halle

Bremerhaven. Am Sonntag, den 7. Mai 2017 veranstaltete die TSG Bremerhaven die „Seestadt-Dances“ in den lateinamerikanischen Tänzen. Turnierort war diesmal die Walter-Kolb-Halle in Bremerhaven. Insgesamt gingen 60 Paare in zehn Startklassen an den Start. Der Turniertag wurde in acht Klassen auf zwei Tanzflächen gleichzeitig durchgeführt. Am Ende des Turniertages ging zunächst die Hauptgruppe B-Latein und anschließend die Hauptgruppe A-Latein an den Start. Diese beiden Klassen wurden jeweils auf einer großen Fläche durchgeführt. Turnierleiter waren TSG-Sportwart Marcel Scherb und Philipp Meyer. Neun Paare der TSG Bremerhaven waren in den verschiedenen Klassen am Start. Am Ende standen für den Veranstalter zwei Turniersiege und zwei Bronzeplätze fest.

 

Los ging es pünktlich um 10:00 Uhr mit der Kinder I/II D-Klasse. In der Hauptgruppe D-Latein, die im Anschluss an die Kinderklasse an den Start ging, waren zum ersten Mal an diesen Turniertag gleich vier Paare der TSG am Start. Insgesamt gingen in der Hauptgruppe D-Latein 13 Paare ins Rennen. Nach einer Vor- und Zwischenrunde schafften drei TSG-Paare den Sprung ins Finale. Den Bronzeplatz sicherten sich Dylan Gagnon & Melissa Wilkens vor ihren Vereinskameraden Marcel Mancke & Lena Wunderlich, die Vierte wurden. Platz sechs im Finale erreichten Noel Welter & Claudia Zwanzig. Nur knapp den Sprung ins Finale verpassten Joshua Brockmann & Jamie Jacqueline Guico Sampang, die auf den geteilten 7./8. Platz landeten.

 

In der Hauptgruppe C-Latein waren neun Paare am Start. Mit dabei von der TSG Bremerhaven waren Nils Hagner & Clarissa Lopes. Nach der Vorrunde ging es gleich ins Finale. Dort konnten sich die beiden TSG´ler durchsetzen und holten den ersten Turniersieg für die TSG an diesem Turniertag.

 

Als Turniersieger durften Nils & Clarissa in der Hauptgruppe B-Latein mit an den Start gehen. Vorher wurde noch schnell der fünfte Tanz Paso Doble einstudiert, der in der B-Klasse als fünften und letzten Tanz hinzukommt. Mit acht Paaren ging es in die Vorrunde. Nach der Vorrunde mussten sich leider Oliver Keuter & Nadine Juraschek sowie Nils Hagner & Clarissa Lopes verabschieden. Im Finale konnten Stefan Fingerling und Cindy Perk von der TSG alle fünf Tänze gewinnen und holten den zweiten Turniersieg für die TSG an diesem Sonntag. Den Bronzeplatz sicherten sich von der TSG Loc Nguyen & Tessa-Thalea Seier. Auch Stefan und Cindy durften als Turniersieger in der anschließenden Hauptgruppe A-Latein mittanzen. Insgesamt waren vier Paare am Start. Nach einer Vorstellungsrunde und Endrunde konnten Tobias Binkele & Catrin Rohr den Bronzeplatz ertanzen, Stefan und Cindy belegten Rang vier.

 

An dieser Stelle gilt der Dank an alle Helfer, die zum hervorragenden Gelingen beigetragen haben.

 

Gesamtergebnisse

 

Hauptgruppe D-Latein

 

 

 

Hauptgruppe C-Latein

 

 

 

 

Hauptgruppe B-Latein

 

 

 

 

Hauptgruppe A-Latein

 

 

 

Die weiteren Siegerehrungen

 

Kinder D-Latein
Junioren II D-Latein
Junioren I D-Latein
Jugend D-Latein
Jugend C-Latein
Junioren I C-Latein

JMD-Landesliga und Oberliga Nord/Ost zu Gast in Bremerhaven

Am Samstag, den 06.05.2017 veranstaltete die TSG/Tanz-Etage in der Walter-Kolb-Halle die JMD-Turniere der LL Nord/Ost und der OL Nord/Ost. Mit am Start bei Ihrem Heimspiel in Bremerhaven war das JMD B-Team " In 2 Jazz" der TSG Bremerhaven und der Tanz-Etage Bremerhaven. In der Oberliga Nord/Ost starteten sie zu ihrem letzten Turnier der Saison. Mit einer hervorragenden Leistung sicherten sich die jungen Tänzerinnen nicht nur den Sieg bei diesem Turnier, sondern gewannen mit dem ersten Platz auch die Oberliga Nord/Ost und steigen damit in die Regionalliga Nord/Ost auf. Wir gratulieren der Mannschaft und dem Trainerteam zum Sieg und zum Aufstieg -

 

Herzlichen Glückwunsch

 

 

Vielen Dank an alle auch hier nicht gezeigten Helfer

 

 

Mehr Fotos des JMD-Turnieres finden Sie hier.

 

 


Latein C-Team schafft den Klassenerhalt - Trainerteam hochzufrieden!

Am Samstag, den 29.04.2017 fand in der Olympiahalle in Syke das Abschlussturnier der Oberliga Nord Latein statt. Unser Latein C-Team konnte eindeutig das kleine Finale gewinnen, belegt wie auch in der Gesamtwertung der Liga den 7. Platz und bleibt in der Oberliga Nord Latein. Wir gratulieren hierzu dem Team und den Trainern Lars-Ole Rühmann & Jessica Gwizdala zu dieser und der gesamten Sasionleistung.

 

 

 

 

 

Das Endergebnis aus Syke:

 

1. TSA Creativ i. GVO Oldenburg A 1-1-1-1-1
2. TSC Hansa Syke A 2-2-4-2-3
3. Blau-Weiss Buchholz C 3-3-2-3-2
4. TSC Blau-Gold Nienburg A 4-4-5-4-6
5. Grün-Gold- Club Bremen E 5-6-3-5-5
6. 1.Latin Team Kiel B 6-5-6-6-4
-------------------------------------
7. TSG Bremerhaven C 7-7-7-7-7
8. 1.TSZ Nienburg A 8-8-8-8-9
9. TSC Walsrode C 9-9-9-9-8

 

Aufsteiger in die Regionalliga sind TSA Creativ i. GVO Oldenburg A und Blau-Weiss Buchholz C- Gratulation. Absteigen in die Landesliga müssen 1.TSZ Nienburg A u. TSC Walsrode C.


Turniererfolg in Norderstedt

Am 22. April 2017 fuhren Silke und Kay-Sören Buddelmann nach Norderstedt zum TC Rotherbaum, wo wie seit vielen Jahren um den "Hammonia-Pokal" getanzt wurde.

 

Da im Seniorenbereich nur wenige Lateinturniere ausgerichtet werden, nutzten sie die Chance nach langer Zeit wieder ein Lateinturnier der Senioren I C zu tanzen. Voll motiviert und mit neuem Kleid starteten sie ins Turniergeschehen. Nach einer Sichtungsrunde wurde sofort die Endrunde getanzt. Hier konnte unser Paar alle 4 Tänze für sich entscheiden und den begehrten Pokal mit nach Hause nehmen.

Anschließend fuhren sie zum Walldörfer SC, um auch noch ein wenig "Standardluft" zu schnuppern. In der Seniorenklasse B II (sie sind erst im Dezember 2016 in diese stark besetzte Klasse aufgestiegen) mit einem Starterfeld von 14 Paaren konnten sie ihren Erfolg aus Norderstedt allerdings nicht wiederholen und fuhren  zufrieden mit der eigenen Leistung ohne weitere Final-Teilnahme wieder nach Bremerhaven.

 

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg.

 Home  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutzerklärung  
top  

Gruppentraining 2017 bei Horst Beer

Latein-Gruppentraining Dienstags neue Termine folgen.... jeweils von 19.00 Uhr bis 20.30...

mehr 

Wichtige Infos! TSG als App verfügbar!!!!!

Die TSG App ist da... Für Android- und Apple-Systeme kostenlos verfügbar Jetzt ist sie...

mehr 

GLM Four-Nord 2017

Veranstaltungen im TSZ der TSG Bremerhaven   Samstag, den 9. September 2017 GLM...

mehr 

Sponsored by